ERLEBEN - LERNEN - WISSEN : unsere Veranstaltungen für Kindergärten, Vorschul- und Schulgruppen

Allgemeine Informationen

Das Planetarium „Stellarium Erkrath“. Der außerschulische naturwissenschaftliche Lern- und Erlebnisort.

Was ist das Planetarium „Stellarium Erkrath“?

Ein Planetarium ist ein Kuppelsaal, in dem der Sternenhimmel, Sonne, Mond und Planeten sowie Himmelsphänomene mit Hilfe von Projektionseinrichtungen naturgetreu nachgebildet werden. Es entsteht das Gefühl, direkt unter dem Sternenhimmel zu sitzen. Das Planetarium in Erkrath wird von der Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. betrieben und von der Stadt Erkrath finanziell unterstützt. Es hat den Eigennamen „Stellarium Erkrath“ und bietet Platz für 56 Besucher. Erkrath-Hochdahl befindet sich zwischen Düsseldorf und Wuppertal, unweit des Neandertals und des Hildener Autobahnkreuzes.

Was bieten wir an?

Kinder und Jugendliche haben ein natürliches Interesse am Himmel und seinen funkelnden Sternen. Unser Planetarium ist hervorragend dazu geeignet, allen Altersstufen einen Einblick in die Faszination des Weltalls zu bieten. Dabei können die Kinder und Jugendlichen den wunderschönen dunklen Sternhimmel erleben. Sie lernen auch, die astronomischen Phänomene zu beobachten und zu verstehen. Mit Hilfe unserer modernen digitalen Projektionstechnik ist es möglich, zusätzlich zum astronomischen Angebot auch Themen aus den Geo- und Biowissenschaften zu visualisieren.

Für Kitas bieten wir unsere beliebten Kindermärchen an. Die jüngsten Besucher staunen über die Schönheit des Sternenhimmels, abenteuerliche Reisen oder Flüge durch das Weltall. In der Adventszeit bieten wir Weihnachtsmärchen an.
Für Kinder im Vorschulalter, die bereits zum Thema „Weltall und Planeten“ vorbereitet wurden, bieten wir auch Live-Veranstaltungen an. Dabei werden unser direkter Nachbar im All – der Mond – oder auch die Sonne anschaulich und in spielerischer Form betrachtet. Für andere Themenwünsche sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an.

Unter dem Motto "Erleben Lernen Wissen" werden für Schülerinnen und Schüler sehr verschiedene und durch die Dozenten individuell gestaltete Veranstaltungen angeboten. Für Grundschulklassen und für weiterführende Schulen haben wir ein altersgerechtes Angebot von Veranstaltungen.
Diese Veranstaltungen werden live von unseren Dozenten moderiert, wodurch die Schüler einen lebendigen Einblick in die Astronomie und andere Naturwissenschaften erhalten. Für die Beantwortung von Fragen besteht während der Veranstaltung ausreichend Gelegenheit. Natürlich können Sie auch ein Thema aus unserem Angebot für öffentliche Veranstaltungen wählen.

Auf spezielle Themenwünsche gehen wir gerne ein.
Sprechen Sie bitte mit unseren Dozenten.

Programme zum Ausdrucken:

Erleben Lernen Wissen - Themen für weiterführende Schulen

Erleben Lernen Wissen - Themen für Grundschulen

Erleben Lernen Wissen - Themen für Kindergarten-Gruppen

 

Service und Kontakt

Terminvereinbarung

Termine können sehr flexibel für dienstags bis freitags von 8.30 bis 16.00 Uhr vereinbart werden. Davon abweichende Sondertermine sind möglich. Wir weisen Sie auch auf unsere öffentlichen Veranstaltungen hin, an denen Sie gerne teilnehmen können. Dies bietet sich insbesondere für Kleingruppen an. Informationen zu den Terminen der öffentlichen Veranstaltungen auf unserer Homepage www.planetarium-erkrath.de oder telefonisch unter 02104-947666.

Eintrittspreise

Pro Person € 4,00; eine Begleitperson pro Gruppe frei.

Bei Gruppen unter 21 Personen pauschal € 80,00.

Für Sondertermine in den Abendstunden ab 16.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen gelten folgende Preise:

Pro Person € 5,00; eine Begleitperson pro Gruppe frei.

Bei Gruppen unter 21 Personen pauschal € 100,00.

Öffentliche Veranstaltungen: € 5,50 pro Person.

Kleingruppentermin

Um auch kleinen Gruppen (mit weniger als 20 Personen) die Möglichkeit eines preiswerten Besuches zu ermöglichen, bieten wir Kleingruppentermine an. Es wird nur die Zahl der tatsächlichen Teilnehmer abgerechnet (€ 4,00 pro Person), keine Mindestpauschale. Weitere Informationen im Sekretariat.

Kontakt

Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V.

Planetarium „Stellarium Erkrath“ im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Straße 105

40699 Erkrath-Hochdahl

Tel.: 02104 – 947666

Fax: 02104 - 947667

Internet: www.planetarium-erkrath.de

info(at)planetarium-erkrath.de

Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 15.00 Uhr

Sekretariat: Susanne Tesche

Dozenten: Dr. Andreas Schmidt, Anna Major M.Sc.


Kitas und Vorschulgruppen (jeweils ca. 45 Min)

Kindermärchen für Kinder ab 4 Jahre

Bei diesen Veranstaltungen liegt das Hauptaugenmerk im märchenhaften Element und auf der Faszination, die der Sternhimmel ausübt. Gleichwohl lernen die Kinder spielerisch einzelne Aspekte der Himmelskunde kennen, wie z.B. Planeten oder Sternbilder. Sie identifizieren sich mit den Charakteren aus den Geschichten, wodurch der Planetariumsbesuch nachhaltig bleibt. Im Anschluss an die Sternenmärchen beantworten die Dozenten gerne die Fragen der Kinder.

Ein Sternbild für Flappi

Flappi ist eine kleine, neugierige Fledermaus, die sich Fragen über den Himmel stellt. Da sie im Kreise ihrer Artgenossen keine Antworten findet, zieht sie hinaus in die Welt der Menschen. In einer Sternwarte erfährt sie von Sternen, Sternbildern und dem Mond. Auf einer Reise durch die Nacht trifft Flappi auf Skybat, ein legendäres Fledertier vom Mond. Gemeinsam suchen sie nach einem neuen Sternbild am Himmel: der Fledermaus!

Saphira sieht Sterne

Die kleine Schildkröte Saphira besucht ihren Onkel. Dieser weiß sehr viel über die Sterne. Doch auch Saphira interessiert sich für den Himmel. Und so gibt der Onkel ihr ein Rätsel zu lösen, in dem es um einen Drachen geht, der beim Baden nicht nass werden will. Die Kinder lernen mit Saphira zusammen viele Sternbilder kennen und natürlich wird auch das Rätsel um den eigenartigen Drachen gelöst.

Saphira trifft den Osterhasen

Die kleine Schildkröte Saphira möchte gerne einmal den Osterhasen sehen. Doch das ist gar nicht so einfach wie gedacht! Mehrere Tage und Nächte hält sie nach im Ausschau. Schließlich begegnen sich die Beiden. Sie erfährt vom Osterhasen die Geschichte, warum er Eier bringt. Saphira nimmt den Osterhasen mit zu ihrem Onkel. Dieser ist ein Astronom und zeigt ihnen das Sternbild Hase am Himmel. Aber auch über den Mond und andere Sternbilder erfahren die beiden noch jede Menge - und die Kinder im Planetarium natürlich auch.

Wer hat den Mars rot angemalt?

Wer würde nicht gerne einmal durch das Weltall reisen? Das kleine Inuit-Mädchen Eni wird von der Sternschnuppe Cenatari auf eine phantastische Reise zu den Planeten mitgenommen. Da die Planeten ziemlich heruntergekommen sind, nimmt Eni Farben und Pinsel mit und verschönert diese auf ihre spezielle Weise.

Themen: Sternschnuppen, die Planeten Mars, Jupiter und Saturn, Jupitermond Io, das Sonnensystem, die einzigartige Erde.

Ein Winterwolken-Märchen

Wiebke und Wolle Wolke würden gerne Schneewolken werden. Damit sie aber wissen, wann man schneien darf, müssen sie in der Donnerwetter-Wolkenschule lernen, wie man den Winter anhand der Wintersternbilder erkennen kann. Zusammen mit den Wolken lernen die Kinder die schönsten Sternbilder des Winterhimmels kennen.

Themen: Wintersternbilder, Winterstimmung.

Der Regenbogenfisch und seine Freunde

Der Regenbogenfisch sieht schön bunt aus - so wie ein Regenbogen. Doch wie entsteht eigentlich ein Regenbogen? An der Kuppel des Planetariums zeigen wir, wie es zu diesem schönen Phänomen kommt. Dann geht es ab ins Wasser! Begleitet den Regenbogenfisch in seine Unterwasserwelt. Mutig schließt er mit einem riesigen Blauwal Frieden und findet neue Freunde in der Tiefsee. Die einzigartige Atmosphäre dieser 360°-Produktion lässt Euch die Landschaften und Tiere aus den Büchern von Markus Pfister auf beeindruckende Weise erleben. Ein faszinierender Einstieg in die Unterwasserwelt und soziales Lernen für unsere jüngsten Gäste. Abschließend wird auch noch ein Blick auf den Sternenhimmel geworfen, denn auch dort gibt es Fische in Form eines Sternbildes. Nach den Büchern "Der Regenbogenfisch stiftet Frieden" und "Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee". Erschienen im Nord-Süd-Verlag.

Themen: Regen, Entstehung eines Regenbogens, Streitschlichtung zwischen ungleichen Partnern, Lebewesen im Korallenriff und in der Tiefsee, Hilfestellung unter Freunden, Lebewesen des Meeres in Form von Sternbildern am Himmel: Sternbilder Fische und Delphin.

Als der Gulp die Erde einsackte

Es sind zwei schon wirklich eigenwillige Außerirdische, die da auf dem Mond wegen ihres defekten Raumschiffes abstürzen: der Gulp und seine Gemahlin Gundula. Eigentlich sind sie harmlos. Doch sie haben eine Allergie gegen alles was blau ist. Und da man vom Mond aus natürlich unseren Blauen Planeten Erde groß am Himmel sieht, überlegen sich die beiden Gulpies, wie sie das blaue Ding da am Mondhimmel los werden, damit ihre Allergie aufhört. Daraufhin gibt es allerlei turbulente Verwicklungen. Aber am Schluss geht alles – das darf schon gesagt werden – natürlich gut aus…. Produktion des Mediendoms Kiel. (Für Kinder ab 6 Jahren.)

Themen: Der Sternenhimmel in der Nacht, unsere blaue Atmosphäre, der Mond als Begleiter der Erde, Streitschlichtung und Kompromisse bei unterschiedlichen Interessen.


Weihnachtsmärchen unter dem Sternenhimmel (ab 4 Jahren)

Die drei Weihnachtssternchen

Am Tage vor Weihnachten werden die drei kleinsten Sternchen der Milchstraße vom würdigen Obersternmeister damit beauftragt, den großen und prächtigen Wintersternbildern beim Weihnachtsputz zu helfen. Denn in der Weihnachtsnacht sollen sie den Menschen auf der Erde besonders hell und strahlend leuchten. Also ziehen sie zum Putzen los. Was sie dabei alles erleben, erfahren die Kinder im Planetarium.

Themen: Wintersternbilder Orion, Großer und kleiner Hund, Fuhrmann, Zwillinge und Stier.

Die Weihnachtsstollen-Sternwarte

Wo bleibt der Weihnachtsmann? Im Haus der Weihnachts-Wichtel, die die Geschenke basteln sollen, geht alles drunter und drüber. Fällt Weihnachten diesmal aus? Die Kinder Philipp und Christine machen sich auf den abenteuerlichen Weg zum Weihnachtsmann, um das Fest zu retten.

Themen: Polarstern, Orientierung am Himmel, Sternbilder Großer und Kleiner Bär sowie Kassiopeia und Cepheus, Weihnachtsstimmung.

Mit dem Weihnachtsmann zum Jupiter

Das Weihnachts-Abenteuer für unsere jüngsten Gäste. Kurz vor dem Weihnachtsfest hat der Weihnachtsmann alle Hände voll zu tun. Schließlich muss er ja noch alle Geschenke pünktlich ausliefern. Meistens haut ja auch alles hin - wenn da nicht... Mehr wird jetzt nicht verraten!

Themen: Flug durchs Sonnensystem, Pluto, Jupitermond Io, Saturn und seine Ringe, Weihnachtsstimmung.


Veranstaltungen für Vorschulkinder

Für Vorschulkinder (Mindestalter 5 Jahre), die bereits Vorkenntnisse durch z.B. eine Projektwoche haben, bieten wir interaktive Veranstaltungen an. In diesen Veranstaltungen können die Kinder direkt ihre Fragen stellen. Unsere Projektionstechnik ermöglicht es, flexibel und anschaulich auf die Fragen der Kinder einzugehen. Zusätzlich verdeutlicht eine unterhaltsame Kurzgeschichte das jeweilige Thema. Auf weitere Themenwünsche gehen wir gerne ein. Sprechen Sie uns an.

Der Himmel über uns

Für dieses Programm wird eine Vorbereitung der Kinder ermpfohlen. Im Osten geht die Sonne auf, nach Süden nimmt sie ihren Lauf... und weiter? Wir zeigen und erklären den Tageslauf der Sonne am Himmel und finden die Himmelsrichtungen. Der Sonnenuntergang wird beobachtet und wir finden uns unter dem wunderschönen Sternenhimmel wieder. Es wird erklärt, dass die Sterne ganz weit entfernte Geschwister unserer Sonne sind. Dann suchen wir den Mond. Der Mond ändert täglich seine Gestalt. Zusammen mit den Kindern schauen wir uns an, wie der Mond von der Sonne beleuchtet wird und man mal mehr oder weniger von seiner Tag- oder Nachtseite sieht. Wir hören das Märchen "Als der Mond zum Schneider ging". Es illustriert die wechselnden Mondphasen auf lustige Weise.

Themen: Die Sonne als Stern, Himmelsrichtungen, Drehung der Erde um ihre eigene Achse, der Sternenhimmel in der Nacht, der Mond als Begleiter der Erde, Mondphasen.


Grundschulen (jeweils ca. 60 Min)

Phänomene am Himmel

Was kann man alles am Himmel entdecken? Himmelsrichtungen, unsere Sonne, Tag und Nacht, Sonnenstand zu den verschiedenen Jahreszeiten, Farbe des Himmels, Dämmerung, das Funkeln der Sterne am Nachthimmel, Orientierung in der Nacht mit Hilfe des Polarsterns, der Mond, aktuell sichtbare Planeten. Je nach Unterrichtsschwerpunkt können einzelne Aspekte detaillierter behandelt werden (z.B. Sternbilder). Hierfür bitten wir um Rücksprache mit unseren Dozenten.
Empfohlen für Klasse 1 und 2 sowie jahrgangsübergreifende Grundschulgruppen. Live moderiert.

Der Mond und seine Phasen

Der Mond ändert täglich seine Gestalt. Doch warum ist das so? Zusammen mit den Kindern schauen wir uns an, wie der Mond von der Sonne beleuchtet wird und man mal mehr von seiner Tag- oder seiner Nachtseite sieht. Wir erzählen das Märchen "Als der Mond zum Schneider ging...". Es illustriert die wechselnden Mondphasen auf lustige Weise. Wir starten eine Rakete und fliegen zum Mond. Dort schauen wir den Astronauten bei ihrer Arbeit zu.

Themen: Erde, Mond und Sonne als Himmelskörper, Tag und Nacht auf Erde und Mond, Erklärung der Mondphasen, Flug zum Mond, Astronauten auf dem Mond, einige aktuelle Sternbilder des Abendhimmels.
Empfohlen für Klasse 1 und 2 sowie jahrgangsübergreifende Grundschulgruppen. Live moderiert.

Sonne, Mond und Sterne

Unser „Klassiker“ zur systematischen Heranführung an die Himmelsphänomene. Himmelsrichtungen, Tag und Nacht, die Sonne, Tagbögen der Sonne zu verschiedenen Jahreszeiten, Entstehung der Jahreszeiten durch die Achsneigung der Erde, Drehung der Erde um die Sonne, der Mond und die Entstehung der Mondphasen, Orientierung am Nachthimmel, aktuell sichtbare Planeten und einige aktuell sichtbare Sternbilder, Sternschnuppen, Milchstraße, Flug zum Mond. Je nach Unterrichtsschwerpunkt können einzelne Aspekte detaillierter behandelt werden (z.B. Mond, Finsternisse, Planeten). Hierfür bitten wir um Rücksprache mit unseren Dozenten.
Empfohlen für Klasse 3 und 4. Live moderiert.

Polaris - Das Weltraum U-Boot und das Geheimnis der Polarnacht

James der Pinguin und Vladimir der Eisbär treffen sich am Nordpol. Sie werden Freunde und erforschen gemeinsam den Sternenhimmel. Sie wundern sich, warum die Nächte an den Polen der Erde so lange dauern. Ein von Vladimir umgebauter Iglu wird zu einer Sternenwarte. Mit einem Fernrohr entdecken sie die Polkappen des Planeten Mars. Ob es dort auch Eis gibt? Zusammen bauen die beiden Forscher ein Raum– schiff und fliegen zum Mars und weiter zu den Ringen des Saturn. Eine live moderierte Einführung erklärt anschaulich die Entstehung der Jahreszeiten, Tag und Nacht und das Bewegen der Erde um die Sonne.
Empfohlen für Klasse 3 und 4. Ca. 30 Min. Film und live moderierte Einführung.

Streifzug am Sternhimmel

Ausführliche Erklärung der momentan am Abendhimmel sichtbaren Sternbilder. Orientierung am Nachthimmel mit Hilfe des Großen Wagens und des Polarsterns, der Mond und seine Mondphasen, die Sage vom Großen und kleinen Bären, einige andere Sternbildgeschichten, besondere aktuelle Himmelsereignisse, zurzeit sichtbare Planeten, Flug zu einem aktuell sichtbaren Planeten.
Empfohlen für Klasse 3 und 4. Live moderiert.

Das Sonnensystem

Das Sonnensystem im Überblick. Die Sonne als typischer Stern, Unterschied Stern – Planet, Veränderung der Planetenpositionen vor dem Sternhimmel, der Tierkreis als Bewegungsbahn der Planeten, Größenverhältnisse im Sonnensystem, Flug durchs Sonnensystem und Besuch von jeweils zwei erd- bzw. jupiterähnlichen Planeten nach Wahl, Umlaufbahnen der Planeten um die Sonne, Anziehungskraft der Sonne.
Empfohlen für Klasse 4. Live moderiert.

Der Weihnachtsstern

Zusammen mit den Kindern gehen wir auf die Suche nach dem Weihnachtsstern. Im Planetarium werden Phänomene angeschaut und erläutert, die als Weihnachtsstern in Frage kommen könnten. Polarstern, Sternschnuppen, Kometen, Sternexplosionen, Planeten…
Empfohlen für Klasse 4 in der Vorweihnachtszeit. Live moderiert.

Einführungsthemen für weiterführende Schulen (jeweils ca. 60 Min)

Von der Sonne zur Milchstraße

Die Sonne als Stern, Tagbögen der Sonne im Laufe der Jahreszeiten, die Achsneigung der Erde und die Entstehung der Jahreszeiten, Entstehung der Mondphasen, Orientierung am Nachthimmel, aktuell sichtbare Sternbilder und Planeten, Reise zu aktuell sichtbaren Planeten und in die Milchstraße hinein, Blick auf die Milchstraße von außen.
Empfohlen für Klasse 5 bis 7. Live moderiert.

Das Sonnensystem

Das Sonnensystem im Überblick. Die Sonne als typischer Stern, Unterschied Stern – Planet, Veränderung der Planetenpositionen vor dem Sternhimmel, der Tierkreis als Bewegungsbahn der Planeten, Größenverhältnisse im Sonnensystem, Flug durchs Sonnensystem und Besuch von jeweils zwei erd- bzw. jupiterähnlichen Planeten nach Wahl, Umlaufbahnen der Planeten um die Sonne, Anziehungskraft der Sonne.
Empfohlen für Klasse 5 bis 7. Live moderiert.

Wie erforscht man die Sterne und das Weltall?

Eine Erkundungstour ins All. Die Beobachtung der Sonne, Sonnenlicht und das elektromagnetische Spektrum, Beobachtungen in „unsichtbaren“ Wellenlängen, Energieerzeugung der Sonne, Sonnenaktivität, Teleskope und ihre Funktionsweise, moderne Forschungsmethoden an Großsternwarten, Entwicklung des astronomischen Weltbildes.
Live moderierte Einführung (35 Min.) und anschließend die Produktion „Zauber des Teleskops“ (25 Min.), in der ein Abriss der astronomischen Forschung im Spiegel der Entwicklung immer leistungsfähigerer Teleskope gegeben wird.
Empfohlen ab Klasse 8.

Durch die Weiten des Universums

Flug von der Erde zu den Galaxien. Themen: Exoplaneten, Leben auf anderen Planeten, Sternentstehung in Gaswolken, Sternentwicklung, Supernovae, die Milchstraße als Sternsystem, das Schwarze Loch im Zentrum der Galaxis, Andromedagalaxie, Virgo-Galaxienhaufen, kosmische Entwicklung, Hintergrundstrahlung, Urknall.
Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen. Live moderiert.

Der Weihnachtsstern

Ausgehend vom winterlichen Sternhimmel wird der Frage nachgegangen, was wohl der geheimnisvolle Weihnachtsstern gewesen war. Wir schauen uns Kometen und explodierende Sterne an und spüren noch anderen Himmelsphänomenen nach. Wir beobachten eine Konstellation der Planeten Jupiter und Saturn zur Zeit von Christi Geburt.
Empfohlen für Klasse 5 und 6. Live moderiert.

Planetenbewegung - Finsternisse - Gravitation (jeweils ca. 60 Min)

Planetenbewegung und Finsternisse

Ausführliche Erläuterung der Bewegungsverhältnisse im Sonnensystem. Rotation der Erde, unser Foucault-Pendel, Fixsterne und Planeten, die scheinbare jährliche Wanderung der Sonne entlang der Ekliptik, Sonnenwenden, Achsneigung der Erde, Demonstration der Planetenbewegung von inneren und äußeren Planeten entlang der Ekliptik, Tierkreissternbilder, Präzession der Erdachse, Bewegung und Bahnneigung des Mondes, Finsternisse.
Empfohlen von Klasse 5 bis 10. Live moderiert.

Von Ptolemäus bis Einstein

Wie und warum bewegen sich die Planeten um die Sonne? Demonstration der scheinbaren Bewegungen am Sternhimmel, Interpretation im Sinne des geozentrischen und des heliozentrischen Weltbildes, Kepler´sche Gesetze, Newtons Gravitationsgesetz, Gezeiten im Erde-Mond-System, Gravitation und Raumkrümmung, Gravitationslinsen, Zeitdehnung am Beispiel des GPS-Systems, Schwarze Löcher als Extremfall.
Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen. Live moderiert.

Exoplaneten

Begeben Sie sich mit uns auf eine Entdeckungsreise zu Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Wir klären, wie diese sogenannten Exoplaneten beobachtet werden können und welche Nachweismethoden Anwendung finden. Wann wurde der erste Exoplanet entdeckt und welche Arten sind bekannt? Gibt es auch erdähnliche Exoplaneten und wäre ein Leben außerhalb unseres Sonnensystems möglich? Was wissen wir über Planeten außerhalb unserer Milchstraße?
Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen. Live moderiert.

Umwelt (ca. 60 Min)

Klima im Wandel

Aufbau und Zusammensetzung der Erdatmosphäre, Entstehung der Jahreszeiten, Einfluss des Sonnenstandes auf die Temperatur, Klimazonen und Ozeanströmungen, Treibhauseffekt, Veränderung des Klimas in der Erdgeschichte, Eiszeiten, aktuelle Klimadiskussion, Vergleich der Atmosphären von Venus, Erde und Mars. Je nach Unterrichtsschwerpunkt können einzelne Aspekte detaillierter behandelt werden. Hierfür bitten wir um Rücksprache mit unseren Dozenten.
Empfohlen ab Klasse 7 und für Oberstufen. Live moderiert.

Erde - Leben - Evolution (jeweils ca. 60 Min)

Die Geschichte des Sonnensystems

Unsere Erde besitzt ein gewaltiges Alter: etwa 4,5 Milliarden Jahre! Es wird erklärt, wie man das Alter der Erde anhand von irdischen Gesteinen, aber auch von himmlischen Brocken, den Meteoriten, bestimmen kann. Auf einer Zeitreise begeben wir uns in das entstehende Sonnensystem und verfolgen, wie sich aus einer großen Gas- und Staubwolke in der Milchstraße nach und nach die Sonne, die Planeten sowie Erde und Mond bildeten.
Empfohlen ab Klasse 7 und für Oberstufen. Live moderierte Einführung + ca. 25 Min. Film "Sterne, Geschwister der Sonne".

Darwins große Reise oder: Wie kam Darwin auf seine Evolutionstheorie

Was ist Leben? Warum gibt es so viele Tier- und Pflanzenarten? Charles Darwins Weltumsegelung mit dem Schiff „Beagle“, der Galapagos-Archipel, Erkenntnisweg zur Evolutionstheorie, Selektionstheorie, Mechanismen der Evolution. Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen. Live moderierte Einführung (20 Min.), anschließend die Produktion „Das Rätsel des Lebens“ (40 Min.) mit faszinierenden Animationen von z.B. der Entwicklung des Lebens vom Einzeller zum Menschen sowie einer Reise in eine Zelle.
Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen.

Astrophysik (jeweils ca. 60 Min)

Der Lebensweg der Sterne

Die Sonne als Beispiel für einen Stern, Erforschung von Sternen mit Hilfe der Spektralanalyse, Kernfusion als Energiequelle der Sterne, Elemententstehung in Sternen, Sternentstehung in interstellaren Gaswolken, Endstadien der Sternentwicklung: Planetarische Nebel und Weiße Zwerge; Supernovae und Neutronensterne bzw. Schwarze Löcher.
Empfohlen ab Klasse 9 und für Oberstufen. Live moderiert.

Vermessung des Alls

Bestimmung des Erdumfangs, Abstand Erde - Mond - Sonne - Planeten, das 3. Keplersche Gesetz und die Messung der Astronomischen Einheit, Sternparallaxen, veränderliche Sterne, Supernovae als kosmische "Leuchtfeuer", Rotverschiebung der Galaxien, der kosmische Horizont.
Empfohlen für Oberstufen. Live moderiert.

Einführung in die Kosmologie

Unsere Galaxie – die Milchstraße, die lokale Gruppe von Galaxien, Struktur des Kosmos, Galaxienflucht und Expansion des Weltalls, kosmische Hintergrundstrahlung, der Urknall, Raum und Zeit, dunkle Materie, dunkle Energie.
Empfohlen für Oberstufen. Live moderiert.

Kunst (ca. 60 Min)

Bilder im Dunkeln

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Neanderthal Museum. Fotografien aus der Sammlung Wendel, steinzeitliche Malereien aus Höhlen in Spanien und Frankreich, Maltechniken, mögliche rituelle Hintergründe der Malereien.In unserem Kuppelsaal erhält man die Illusion, sich in einer Höhle zu befinden. Ideal als Ergänzung des Kunstunterrichtes oder für Gesellschaftslehre.
Empfohlen ab Klasse 5. Keine Live-Veranstaltung!

Kulturscouts Bergisches Land

Kulturscouts Logo

Jugendliche an Kultur heranführen und dafür begeistern – das ist das Ziel des Projekts KulturScouts, welches im neuen Schuljahr mit zwölf Schulen in der Region Bergisches Land in sein Pilotjahr startet. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative der Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen sowie der Kreise Mettmann, Oberbergischer Kreis und Rheinisch-Bergischer Kreis. Die sechs Kreise und Städte haben sich erstmalig zusammengefunden, um mit diesem Projekt Kultureinrichtungen und Schulen in der Region nachhaltig zu vernetzen und zu stärken.
Das Konzept der KulturScouts wendet sich an Klassen der Sekundarstufe I aller Schulformen. Die Schüler erhalten als sogenannte KulturScouts die Möglichkeit, zwei Mal im Jahr eine Kultureinrichtung in ihrer Region zu besuchen und diese auf ganz besondere Art und Weise kennenzulernen.

Weitere detaillierte Informationen unter www.kulturscouts-bl.de erhältlich.


Unser Angebot für die Teilnehmerklassen des Kulturscout-Projektes:
"Durch die Weiten des Universums"

Abgestimmt auf den Kenntnisstand und die Interessenslage der Schulklassen können verschiedene Aspekte der Astronomie behandelt werden und verschiedene Programm-Module gewählt werden.
Planetarium: In einstündigen Veranstaltungen wird eine Überblicksreise von der Erde in das Universum durchgeführt. Bei zweistündigen Veranstaltungen kann ein Wunschthema der Klasse besonders vertiefend dargestellt werden (z.B. „Sternbilder am Himmel“; „Gibt es Leben im All?“; „Schwarze Löcher“ oder auch „Dunkle Materie und Dunkle Energie“ bzw. „Wie erforscht man die Sterne?“ uvm.). Hierbei bitten wir um Absprache mit uns.
Optionaler Besuch des Observatoriums: Die verschiedenen Teleskope werden gezeigt und erklärt. Jeder Teilnehmer kann einmal selbst ein Fernrohr bedienen. Bei gutem Wetter ist die Beobachtung der Sonne möglich. Mit speziellen Filtern können die Sonnenflecken und spektakuläre Sonneneruptionen sichtbar gemacht werden.
Termine nach Vereinbarung über das Sekretariat der Sternwarte Neanderhöhe unter Tel. 02104-947666 (mo-fr 9-15 Uhr).
Dieses Angebot steht auch für Schulen und Schulklassen zur Verfügung, die nicht am Kulturscouts-Programm teilnehmen. Informationen zum Ablauf und den Preisen der einzelnen Programm-Module bei unserem Sekretariat.


ERLEBNIS PLANETARIUM "Stellarium Erkrath" im Bürgerhaus Hochdahl. Kontakt und Reservierung unter Tel: 02104 - 947666